{3480} HOCHWILDE

Die matten Farben des Bergrausch Hochwilde sind ein absoluter Eyecatcher und bleiben im Gedächtnis. Mit den Farbvarianten begeistert dieses leichtfüßige Trekkingrad, dass ebenso mit hervorragenden Fahreigenschaften und sehr guter Verarbeitung zu überzeugen weiß. Die Hochwilde, ein Berg mit zwei Gipfeln in den Ötztaler Alpen, gibt diesem Bergrauschmodell seinen klangvollen Namen. Auch abseits der Alpen eignet sich das Bergrausch Hochwilde für ausgedehnte Fahrradtouren im Flach- und Bergland. Die Shimano Kettenschaltung überzeugt mit einer großen Übersetzungsbandbreite und präziser Gangwahl. Die moderate Sitzposition auf dem leichten Aluminiumrahmen erleichtert das Treten. So kann man entspannt den Blick schweifen lassen. Die LED-Lichtanlage wird vom Shimano Nabendynamo versorgt und erhellt die Fahrbahn weiträumig. Abgerundet wird die Komfortausstattung durch den bequemen Sattel und die ergonomischen Griffe

HOCHWILDE Damen Variante Wave

HOCHWILDE Damen Variante Tiefeinstieg

HOCHWILDE Damen Variante Trapez

Verfügbare Größen, Farben und Formen
Damen 45cm, 50cm, 55cm
Rahmenform Trapez, Wave, Tiefeinstieg
Farben rosa, creme
Technische Details
Bremse Magura HS11
Bremstyp Hydraulische Felgenbremse
Felgen Aluminium Hohlkammer
Gabel Starrgabel
Gepäckträger Racktime Foldit Fix
Kurbelsatz Shimano FC-M391 48/36/26 Zähne
Lenker Kalloy Trekking
Modelljahr 2017
Nabe hinten Shimano FH-TX800
Nabe vorn Shimano DH3N31 Nabendynamo
Pedale VP-608 Aluminium Gummikralle
Radgröße 28 Zoll
Rahmen Aluminium 6061
Rahmenform Trapez
Reifen Trekking, reflex
Rücklicht AXA Spark LED
Sattel Selle Royal Freeway
Sattelstütze Aluminium patent
Schalthebel Shimano Acera SL-M3000
Schaltungsart Kettenschaltung
Schaltwerk Shimano Deore RD-M591
Scheinwerfer Büchel Retro Sport 20 Lux
Schutzbleche Büchel Nostalgie
Typ Damen
Umwerfer Shimano Acera FD-M390
Vorbau Kalloy, Aluminium
Zahnkränze Shimano HG200